Ab jetzt: Swaki bloggt – und zwar richtig!

23 Okt 2012 - 16:58

Wie ihr vielleicht schon wisst, besitzt Swaki seit dem 22. September einen eigenen Blog. Eine super Sache, wie wir finden. Denn der Blog ist nicht nur dafür da, dass wir uns unsere Gedanken von der Seele schreiben können, sondern auch super für euch SWAKIANER. Informiert euch ganz einfach über Swaki-Updates und diskutiert darüber, was in der Technik-Welt so los ist. Aber etwas Wichtiges fehlt noch: der Content, die Artikel. Warum das so ist? Ganz einfach: Wir haben es schlichtweg (noch) nicht auf die Reihe bekommen, etwas zu posten. Aber das ändert sich. Und zwar ab sofort!

 

Techniknews, Fehlerberichterstattung, Reparaturanleitungen

 

Um unserem Blog Leben einzuhauchen, haben wir uns Gedanken darüber gemacht, was euch als Nutzer interessieren könnte. Denn wir schreiben den Blog ja nicht nur für uns, sondern auch für euch. Deshalb muss dort natürlich das rein, was ihr lesen möchtet. In ein paar schlaflosen Nächten hat sich das Swaki-Team deshalb bei einigen Dosen Redbull, Cola und literweise Kaffee zusammengesetzt und darüber philosophiert, was den SWAKIANERN am Herzen liegt. Rausgekommen ist dabei Folgendes:

Wir wollen euch informieren. Dabei spielt vor allem die Berichterstattung zu neusten Produkten, die euer und unser Leben vielleicht ein Stück weit einfacher machen, eine Rolle. Das ist aber noch längst nicht alles. Als Reparatur-Community teilen wir alle ein gemeinsames Schicksal: Wir wollen nicht immer alles neu kaufen müssen, nur weil ein kleines Teil kaputt ist. Warum sollte man das nicht reparieren können? Ein wenig Spucke, das eine oder andere Ersatzteil und Schwups - das Smartphone ist repariert, die Zündkerzen oder das Laufwerk der PS3-Konsole ist ausgewechselt. Es kann eigentlich so einfach sein, oder? Aus diesem Grund deckt unser Blog auch das Thema Reparaturanleitungen beziehungsweise die Berichterstattung zu Fehlern bestimmter Produkte und die Erarbeitung von Lösungsvorschlägen ab. Aber dazu benötigen wir eure Hilfe.

 

Bloggen bedeutet Austauschen

 

Okay, „Bloggen bedeutet Austauschen“ ist vielleicht sehr (sehr, sehr…) frei übersetzt, aber ihr wisst bestimmt, was wir damit meinen. Unser Blog ist nicht als Monolog gedacht. Wir wollen euch mit einbeziehen. Es geht um einen Austausch. Der Austausch von Gedanken und Meinungen zwischen euch und uns, aber auch zwischen euch SWAKIANERN. Denn ihr seid die Experten auf Swaki. Und deshalb freuen wir uns darüber, wenn ihr eure Meinung mit der Community teilt. Besonders, wenn es darum geht, Lösungsvorschläge für Produktfehler und andere Probleme zu finden – genau dann seid ihr gefragt. Wir sind uns ganz sicher: Für jedes Problem, das wir aufdecken können oder über das wir Bloggen, gibt es einen von euch, der eine Lösung dafür hat. Wäre doch schade, euer Expertenwissen nicht in die Welt hinauszuschreien, oder?

 

Blühende Landschaften, oder: Da kommt noch mehr

 

Da ihr diesen Artikel ja gerade lest, werdet ihr unseren Blog auf Swaki.de wahrscheinlich gefunden haben. Oder ihr seid über Google auf dem Artikel gelandet. Jedenfalls ist der Blog jetzt noch über einen ganz kleinen Button im Footer der Webseite ganz unten zu finden. Auch das wird sich ändern. Sobald wir ein paar schicke Artikel online gestellt haben, wird euch der Blog an prominenter Position regelrecht ins Gesicht springen. Im positiven Sinne natürlich. Und andere Kanäle werden wir ebenfalls ausbauen. Allen voran unsere Facebook-Fanseite. Aber dazu später mehr.

 

Und jetzt ihr!

 

Was haltet ihr von unseren Blog-Ideen? Fehlen euch noch Themen, die wir unbedingt abdecken sollten? Hinterlasst uns einfach eure Anregungen, Wünsche und natürlich auch Kritiken in einem Kommentar.

Bis bald,

Euer Swaki-Team

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.