Das Fachwerkstatt-Verzeichnis auf Swaki: 5 Gründe, warum du deinen Reparatur-Service eintragen solltest

29 Sep 2013 - 15:24

Das Fachwerkstatt-Verzeichnis auf Swaki ist bereits online – aber richtig los geht es erst jetzt. Immer dann, wenn ihr SWAKIANER nicht weiter wisst, könnt ihr euch an „echte“ Experten wenden, um eure defekten Geräte wieder flott zu bekommen. Warum das auch für dich – als Experten mit eigenem Reparatur-Service – interessant ist? Darauf haben wir gleich fünf Antworten.

 

Viele Reparaturen sind einfach zu bewerkstelligen. Bei anderen Problemen wiederrum, könnte man als Laie schnell auf fremde Hilfe angewiesen sein – sei es, weil ihr euch nicht selbst an die Reparatur traut oder weil es euch zu umständlich ist. Und da kommen die Fachwerkstätten ins Spiel. Also, ihr ihr Experten da draußen: Steigert mit Swakis Fachwerkstatt-Verzeichnis ganz schnell eurer Auftragsvolumen!

 

Warum sollte ich meine Fachwerkstatt eintragen?

 

Auf diese Frage haben wir viele Antworten – und alle führen letztendlich dazu, dass eure Fachwerkstatt ganz groß rauskommt. Wenn du noch nicht überzeugt bist, dann schau dir die folgenden fünf Gründe für einen Eintrag im Swaki-Fachwerkstatt-Verzeichnis an – und deine Meinung wird sich ganz schnell ändern:

 

Grund #1: Der Eintrag ist kostenlos

 

Wenn du eine eigene Werkstatt besitzt, kannst du deinen Reparatur-Service bei Swaki vorstellen – und zwar kostenlos. Eine kleine Firmenvorstellung mit deinem Logo und ein paar persönlichen Worten, deine Kontaktdaten und ein Link auf deine Webseite – und schon finden SWAKIANER, die nach professioneller Hilfe suchen, den Weg zu dir. Einfacher geht Werbung für deinen Service nicht.

 

Grund #2: Du gewinnst neue Kunden

 

Falls du immer noch Luft hast und dein Auftragsvolumen noch nicht deine Kapazitäten sprengt, ist das gleichzeitig verlorenes Geld – mit einem Eintrag im Fachwerkstatt-Verzeichnis von Swaki kannst du diese Lücken schnell füllen. Denn die SWAKIANER, die mit Ihren Reparaturen nicht weiterkommen, wollen Hilfe. Die Kunden kommen also zu dir – ohne große Akquise-Maßnahmen.

 

Grund #3: Du kannst deine Expertenstellung im Netz ausbauen

 

Swaki ist eine junge Community, dich sich mit den Themen Produktqualität, geplante Obsoleszenz und Reparaturen beschäftigt. Wenn du hier mitmischt, kannst du deine Reputation im Netz ausbauen und so deinen Service promoten. So sind beispielsweise auch angehängt Expertenprofile und damit Veröffentlichungen zu deinem Fachgebiet in unseren Experten-Tipps möglich – ebenfalls kostenlos.

 

Grund #4: Du kannst weitere Premium-Dienste buchen (ist aber nicht Pflicht)

 

Wenn du bereits erste Erfolge mit deinem Eintrag im Fachwerkstatt-Verzeichnis verzeichnen kannst, ist es vielleicht auch interessant, deinen Eintrag gleich neben den entsprechenden Produkten oder Kategorien anzeigen zu lassen – so finden SWAKIANER sofort und ohne Suche im Verzeichnis zu dir.

 

Grund #5: Du tust Gutes – und das sollten auch alle wissen

 

Die Reparatur von Produkten hilft dabei, das Verständnis für die Reparatur selbst und für Produkte und deren Qualität zu erhöhen. So kommen wir unserem Ziel „Stoppt die Wegwerfgesellschaft“ nicht nur ein ganzes Stück näher, sondern verhelfen dir als Reparatur-Experte auch zu mehr Beachtung. Denn das, was du tust – nämlich die Reparatur von defekten Geräten – ist ein ganz entscheidender Schritt in die richtige Richtung. Man muss nämlich nicht immer Wegschmeißen und Neukaufen. Eine Reparatur spart Geld und das Produkt läuft noch einige Jahre ohne Probleme – dank dir. Und das sollen alle wissen, finden wir.

 

Das Fachwerkstatt-Verzeichnis von Swaki ist in vielerlei Hinsicht optimal, um die eigene Reichweite zu erhöhen und das Auftragsvolumen zu steigern – und das auch noch kostenlos. Für die Vorstellung deiner Dienstleistungen musst du einfach nur deine Werkstatt eintragen. Einfacher geht’s nicht. Probier' es doch einfach mal aus. Und wenn du Fragen hast, schreib uns einfach eine Mail. Wir freuen uns auf dich!

 

Bis bald,

Dein Swaki-Team 

 

 

Bild "Werkzeug": Wilhelmine Wulff  / pixelio.de

Bild "Funken": Marianne J.  / pixelio.de

Bild "Werkzeug-Hand": Rike  / pixelio.de

Kommentare

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.